FORSTWELT


Waldlust Brandenburg

Das Projekt "Waldlust Brandenburg" ist eine Initiative der FBG Neuruppin sowie der Waldbauernschule Brandenburg. Ziel ist es, über Brandenburgs Wäl-der zu informieren und die Arbeit der Waldbesitzer/innen und Förster/innen zu präsentieren. Dies geschieht u.a. mit 360°-Videos, in denen sich der Zuschauer selber innerhalb des Geschehens umschauen kann.

 

Beispiele finden Sie unter folgenden Links:

 

Der Privatwaldberater (mit Thomas Meyer)

 

Zeitreise im Wald (mit Martin Schmitt)

 

Wald der Zukunft (mit Enno Rosenthal)

 

Grafik: Waldlust Brandenburg


Messe-Termine 2019

Die wichtigsten deutschen Forstmessen in der Übersicht:

 

Grüne Woche --- 18.01. bis 27.01. in Berlin

 

Forst live --- 29.03. bis 31.03. in Offenburg

Demoshow für Forsttechnik, Holzenergie und Biomasse

 

Ligna --- 27.05. bis 31.05. in Hannover

Internationale Messe für Forst- und Holzwirtschaft

 

MeLa --- 12.09. bis 15.09. in Gülzow-Prüzen

Fachausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau

 

DLG-Waldtage --- 13.09. bis 15.09. in Lichtenau

Outdoorausstellung für die Forstpraxis


Flatter-Ulme ist Baum des Jahres 2019

Die Flatter-Ulme (Ulmus laevis) ist der Baum des Jahres 2019 und folgt damit auf die Esskastanie (Castanea sativa).

 

Da sie Überschwemmungen sehr gut kompensieren kann, kommt die Flatter-Ulme besonders an Ufern von Gewässern und in Auen vor. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein. Im Gegensatz zu anderen Ulmenarten ist die Flatter-Ulme eher weniger vom Ulmensterben betroffen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: Baum des Jahres


Buch: Das wahre Leben der Bäume

Bild: Börsenblatt
Bild: Börsenblatt

Als wissenschaftlich fundierte Antwort auf Peter Wohllebens Buch "Das geheime Leben der Bäume" hat Autor Torben Halbe das Werk "Das wahre Leben der Bäume" verfasst. Bereits im Vorwort von Nikolaus Amrhein wird darin kritisch auf Wohllebens vermeintlich unwissenschaftliche, populistische Schreibweise eingegangen.

 

Erst kürzlich nahmen mehrere Forstprofessoren in einem Offenen Brief Stellung zu Wohllebens Buch, das sich zwar zahlreich verkauft hat, die Forstbranche jedoch mit gefährlichen Halbwahrheiten in ein schlechtes Licht rücke. Beson- ders die unreflektierte Weitergabe der Standpunkte Wohllenbens durch ver- schiedene Medien wurde kritisiert.

 

 

Erhältlich z.B. über Amazon: Das wahre Leben der Bäume