Borkenkäfer - Aufarbeitung fast abgeschlossen

Foto: Thomas Meyer
Foto: Thomas Meyer

Nach dem extrem heißen Sommer des vergangenen Jahres und der damit verbundenen Massenvermehrung der Fichtenschädlinge, insbesondere des Buchdruckers, muss derzeit auf einigen Mitgliedsflächen noch stehendes Käferholz aufgearbeitet werden. Im Bereich der FBG Am Butterbach betrifft das vor allen Dingen die Gemarkungen Putlitz und Kuhsdorf. Zuvor wurde u.a. bereits bei Laaske und Sagast Käferholz gefällt.

 

Ab Frühjahr ist wieder mit frischem Befall zu rechnen. Um die betroffenen Bäume möglichst zeitnah zu erkennen und aufarbeiten zu lassen, ist dann eine regelmäßige Kontrolle der Fichtenbestände notwendig. Sollten Sie alte oder neue Borkenkäferschäden in Ihrem Wald feststellen, melden Sie sich gerne bei Herrn Burkhardt (0152-53653291).


Neue Förderrichtlinie

Seit Jahresbeginn ist eine neue Richtlinie für die Förderung forstwirtschaftlicher Vorhaben in Kraft. Bei geschädigten Beständen, wie sie nach den Sturmereignissen 2017 und dem Borkenkäferbefall des Vorjahres vielerorts zu finden sind, ist ab sofort auch die Pflanzung von Kiefern förderfähig. Voraussetzung sind entsprechende Standorte.

 

Alle relevanten Unterlagen finden Sie unter Downloads.

 

Eine Übersicht über aktuelle Projekte finden Sie unter Forstliche Förderung.


Sturmholz 2018

Das durch die Sturmereignisse "Xavier" und "Herwart" angefallene Kalamitätsholz ist im Bereich der FBG Am Butterbach/ Prignitz bis auf einzelne Kleinstflächen mittlerweile komplett aufgearbeitet. Nach einiger Verzögerung - zum Zeitpunkt der Stürme befand sich keine Maschine auf Flächen der FBG - konnte ab März 2018 ein Harvester auf den Mitgliedsflächen seine Arbeit aufnehmen. Die Gesamtmenge liegt mit über 6.000 Festmeter ein gutes Stück über den ersten Schätzungen.


25 Jahre FBG - Jubiläumsveranstaltung

Grafik: Wahrberge e.V.
Grafik: Wahrberge e.V.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der FBG Am Butterbach/ Prignitz w.V. fand am 22.09.2018 eine Jubiläumsveranstaltung im Waldlehrpark Groß Woltersdorf statt. Die Veranstaltung richtete sich an alle FBG-Mitglieder und ihre Familien, wobei das Programm auch auf die jüngere Generation ausgelegt war. So fanden eine Waldolympiade, ein gemeinsames Mittagessen und eine Tombola statt. In der schönen Atmösphäre des Arbo- retums konnte gemütlich beisammen gesessen werden. Fotos folgen in Kürze.


Umzug

Das Büro der FBG Am Butterbach/Prignitz ist innerhalb des PBK-Gebäudes ins Erdgeschoss (Zimmer 14) umgezogen. Da es keine festen Bürozeiten gibt, melden Sie sich bitte im Vorfeld eines Besuchs bei Herrn Burkhardt (0152-53653291).


Verjüngungsmaßnahmen

Foto: J. Burkhardt
Foto: J. Burkhardt

In den vergangenen vier Jahren wurden auf Flächen der FBG insgesamt 25 Verjüngungsmaßnahmen mit zehn unterschiedlichen Baumarten ein-geleitet. Aufgrund der hohen Wilddichten ist vielerorts ein Zaunbau unumgänglich.

 

Darüber hinaus fanden auf bereits bestehenden Flächen Kultur- und Jungwuchspflegen statt, um einen langfristigen Verjüngungserfolg zu ge- währleisten. Auch mehrere Zaunreparaturen wurden durchgeführt.

 

Neben dem Wildverbiss sind Trockenheit und die Begleitvegetation, ins-besondere die Spätblühende Traubenkirsche, die größten Hindernisse auf dem Weg zu einer erfolgreichen Verjüngung.


Prignitzer FBGn jetzt auch bei facebook

Grafik: facebook.com
Grafik: facebook.com

Die Forstbetriebsgemeinschaften Am Butterbach/Prignitz, Krangen-Molchow und Lübzower Schweiz sind ab sofort auch bei facebook zu finden. Dort informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle  forstliche/forstpolitische Themen sowie das Geschehen in den FBGn. Darüber hinaus zeigen wir Impressionen aus den Wäldern der Prignitz, sodass auch weiter entfernt wohnende Mitglieder Ein- drücke gewinnen können.

 

Die entsprechende Seite finden Sie unter folgendem Link: facebook.com/privatwald